Content-Management-Systeme wie TYPO3 werden stetig weiter entwickelt um den steigenden Anforderungen von Nutzern und auch Webseitenbetreibern gerecht zu werden. Dies bedeutet leider aber auch, dass ältere Versionen von der Entwickler-Community irgendwann nicht mehr aktualisiert werden und dass ältere Systeme (6.2 und älter) in Kürze auch keine Sicherheitsupdates mehr erhalten.

Viele Sites unserer Kunden sind schon vier Jahre und länger online (Stand des Beitrags: 07.05.2019). Im Internet stellt dies eine sehr lange Zeitspanne dar, auch wenn die Webseite und die Funktionalität augenscheinlich immer noch auf der Höhe der Zeit sind. Doch die Technik schreitet unaufhaltsam voran. Daher sind regelmässige Updates auf die nächsten grossen Versionen wichtig, damit Ihre Webseite auch weiterhin stabil und sicher läuft. So kann es zum Beispiel auch vorkommen, dass Sie keine Inhalte mehr erstellen oder bearbeiten können, weil eine neue Browser-Version die alten Standards nicht mehr unterstützt.

So überprüfen Sie Ihre Version

Welche Version bei Ihnen läuft, erfahren Sie entweder von uns, oder Sie schauen selbst im System nach. Bei neueren Versionen ab 7.x erscheint z.T. schon bei der Begrüssung die Versionsnummer oder Sie sehen diese in der linken oberen Ecke. Bei älteren Versionen klicken Sie im linken Menü auf «Über TYPO3». Auf der dann erscheinenden Seite wird die jeweilige Versionsnummer ausgegeben.

 

Lassen Sie sich von uns beraten, wie wir ihre TYPO3-Version schnell und effizient auf ein aktuelles Release heben können. Und wenn Sie zudem Ideen für ein paar optische Auffrischungen haben, Ihre Site auch etwas modernisieren und weiter für mobile Endgeräte optimieren wollen, so ist dies der richtige Zeitpunkt, dies gleich mit anzugehen. Denn wenn wir beides in einem Zug durchführen können, sparen Sie bares Geld.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und sichern Sie sich Ihr individuelles Beratungsgespräch!