Nach Tom Hübscher feierte auch Lars Weiss ein ganz spezielles Jubiläum. Im November wurde der Gründer und Partner von tnt-graphics fünfzig Jahre jung. Erneut liessen wir es uns nicht nehmen, ihn mit 25 Aussagen mit jeweils zwei Antwortmöglichkeiten zu konfrontieren (Antworten sind fett und unterstrichen, Anmerkungen von Lars in kursiver Schrift).

Auf gehts:

Zum Kennenlernen

1. Joggen oder Velofahren?
Trotz heissem Gravel-Bike noch immer Joggen. Der Effizienz geschuldet.

2. Skifahren oder Wandern?
Inzwischen Wandern.

3. Porsche oder Familienauto?
Einmal 911er, immer 911er.

4. Nur noch Fleisch oder nie mehr Fleisch?
Dann eben nie mehr.

5. Ferien im schönen Kanton Glarus oder im hohen Norden?
Sauna, Fische, Pilze und Beeren. Finnland!

6. Im eigenen Waldstück lieber mit der Motorsäge oder mit der Axt?
Mann wird auch älter …

7. Tagesschau oder Netflix?
Zweiteres kenne ich nicht einmal.

8. Beat Breu oder Godi Schmutz?
Hausi Leutenegger.

9. Urs Fischer oder Köbi Kuhn?
Fischen mit Fischer.

10. Mehr über einen Meistertitel freuen würde ich mich beim EHC Kloten oder beim FCZ?
Unentschieden. Aber en Chübel für Tsüri isch immer guet.

11. Ausgang oder Kinder hüten?
Phuuu Du, Joker.

12. Mit dem Camper oder Flugzeug in die Ferien?

13. Apropos Campen: Beim Zocken damals lieber mit als gegen Boombert oder Mäschiiin?
Egal. Beim Trashtalk kannte ich nur Opfer.

14. Wo wir beim Zocken sind: Beim Tischfussball-Derby Grafik vs. Content gewinnt die Grafik oder verliert der Content?
Ich wünsche, den Tag noch zu erleben, an dem unsere talentierten Contentler:innen eine Chance auf den Sieg haben.

Damit zur Arbeit

15. Print oder digital?
Wenn eine neue Webseite mal nach Druckerfarbe riecht, wechsle ich das Lager.

16. Infografik oder Magazin-Design?

17. HR-Aufgaben oder Budgetplanung?
Geht mir beides leicht von der Hand.

18. Google Meet oder Besprechung im Sitzungszimmer?

19. Büro oder Homeoffice?

20. Zum Zmittag ein Red Bull und Fleischkäse-Sandwich von der Tankstelle oder eine vegane Superfood Bowl aus dem Coop?

21. Umsatz oder Work-Life-Balance?
Kipppunkt erreicht. Aber: Wie viele Joker habe ich eigentlich zur Verfügung?

22. Wo wir dabei sind: Lieber morgens oder abends um 6 im Büro?
Es gibt sie schon noch ab und zu, die 6-bis-18-Uhr-Tage.

Zum Jubiläum

23. Fünfzig Jahre jung oder alt?
Mach ich mir keine Gedanken dazu. Aber: Udo Jürgens war mit 66 Jahren noch jung.

24. Frühpensionierung oder arbeiten bis 70?
Tendenz zweiteres. Es liegt in den Genen.

25. Das tnt jemals 25 wird, hätte ich nie gedacht oder war mir von Anfang an klar?
Gioia, die Frau von Markus, gab uns zu Beginn 6 Monate. Das hat uns motiviert, es durchzuziehen. Endlich kann ich es mal sagen: Danke Gioia!